Das Remstal

Das Remstal – vor den Toren Stuttgarts, aber mitten in der Natur

Das Remstal zeichnet sich durch seine besondere geografische Lage aus. Es liegt unweit der Metropole Stuttgart mit ihren weltbekannten Industrieunternehmen und zugleich inmitten einer herrlichen Landschaft. Diese ist in erster Linie durch ihre Vielfalt geprägt. Das Remstal wird gesäumt von malerischen Streuobstwiesen, steilen Weinbergen sowie ausgedehnten Feld- und Waldflächen.

Geschichte, Genuss und Gastfreundschaft

Entlang des Flusslaufes der Rems liegen zahlreiche historische Ortschaften wie Waiblingen, Schorndorf, Lorch und die alte Stauferstadt

Weinberg im Abendlicht
Karte: Das Remstal
Schwäbisch Gmünd. Im Herzen des Remstals liegt Weinstadt. Die Stadt mit ihren 26.000 Einwohnern wurde 1975 aus den traditions-reichen Weinorten Beutelsbach, Endersbach, Großheppach, Schnait und Strümpfelbach gegründet. Die gepflegten Ortschaften laden zum Verweilen und Genießen ein. Zum vollendeten Genuss tragen besonders die erlesene regionale Küche und die exzellenten Weine bei. Das kulinarische Angebot der Region reicht von der Gourmetküche bis zur traditionellen schwäbischen Hausmannskost. Die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Remstäler tun ihr Übriges, damit man sich als Gast rundum wohlfühlt.

Mehr über die Region sowie über ihre vielfältigen Freizeitangebote und Veranstaltungen erfahren Sie hier: Tourismusverein Remstal-Route e. V.